Icon Peters Magic 3D

Übersicht

Hiermit kann man selbst Magic-3D-Bilder erzeugen.

Features

Was schwierig ist

Je heller ein Punkt ist, desto weiter vorne wird er vom Programm interpretiert.
Von daher arbeitet man am besten mit Vorlagen, die Graubilder sind.
Das Erstellen so einer vernünftigen Grauvorlage ist die eigentliche Kunst und muß mit einem externen Grafikprogramm gemacht werden, da Peters Magic 3D das kaum unterstützt.

Ein Beispiel für so eine Vorlage ist aber mit dabei.

Kurzanleitung

Nach Start des Programms muß man erst eine Vorlage laden, ein Grundmuster erzeugen oder laden und dann das Magic-3D-Bild erzeugen.

Download

Windows - Version

Peters Magic 3D 1.0 (32 - Bit, unter Windows 9x, ME, NT, 2000, XP, Vista, 7, Linux/Wine)

Installationshinweise

So könnt ihr mich erreichen:

Peter Schütt
softwareatpstt.de
Tel.: 02174/7959011
Fax.: 02174/731925

Hauptseite: www.pstt.de